News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Wie geht es unseren Patenkindern?

Kategorien: BOCCS,Die Compound Schulen,Patenschaften

Kaputula-Header Im Rahmen unseres Patenschaftprogramms werden zurzeit rund 521 Patenkinder bei BOCCS durch Schulbildung, medizinische Versorgung und im Gebet unterstützt. Wie jedes Jahr bekommen Pateneltern in Deutschland auch in diesem Jahr einen ausführlichen Brief mit Informationen über ihr jeweiliges Patenkind zugeschickt. Um diesen Brief zu erstellen, ist eine Menge Vorarbeit nötig, denn wir wollen von jedem einzelnen Kind erfahren, wie es ihm geht. Es interessiert uns, was für kleine Hausarbeiten sie daheim verrichten, wie sie Freundschaft definieren oder welche Hobbies sie haben. Diese Informationen bekommen wir durch individuelle Treffen, aber auch mithilfe unserer Sozialarbeiter und vor allem durch die sogenannten „Sponsored Pupil’s Questionnaires“.

Uns ist es stets ein Anliegen, dass unsere Patenkinder nachhaltig unterstützt werden und sie sich auch bei persönlichen Fragen an jemanden wenden können. Die Betreuung der Kinder beinhaltet daher auch Besuche bei ihren Familien, um sich ein genaues Bild von der Familiensituation und der Atmosphäre zu Hause machen zu können. Durch diese Interaktion gibt es immer wieder auch die Möglichkeit, die Kinder vor Ort etwas mehr kennenzulernen, mit ihnen zu reden, zu beten und teilweise unser Bemba ein wenig aufzufrischen. Dabei sind wir sehr dankbar für die Unterstützung unserer Sozialarbeiter, die im ständigen Kontakt mit den Schülerinnen und Schülern stehen und deren Situation gut nachvollziehen können.

Ein besonderes Highlight in der Vorbereitung der Patenbriefe sind vor allem die Tage, an denen wir von allen Kindern Fotos schießen. Oft ergeben sich gute Gespräche, aber vor allem haben wir bei der Fotoaktion viel Spaß. Die daraus folgenden lächelnden Gesichter der Kinder sind goldwert. Wir sind froh darüber, dass unsere Patenkinder solch eine Liebe und Unterstützung aus unserer Heimat erfahren dürfen und sind Gott sehr dankbar, dass er das Patenschaftsprogramm ermöglicht.

Du würdest auch gerne an dem Leben eines Patenkindes teilhaben? Oder du würdest einfach gerne Deinen Beitrag dazu leisten, den Schülerinnen und Schülern von BOCCS eine bessere Zukunft zu ermöglichen? Dann gibt es unter dem folgenden Link weitere Informationen: http://boccs.de/?page_id=2089

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.