News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Strahlende Augen und ein Ball

Kategorien: Sports Ministries

Die Stimmung ist gespannt. Alle schauen erwartungsvoll auf den sandigen Boden. Dann ein Schuss und der Fußball zischt über das halbe Spielfeld in Richtung Tor. Die Horde Kinder rennt sofort schreiend hinterher, Staub wirbelt auf und die Sonne brennt auf unseren Köpfen. Das ist Fußball im ärmlichen Wohnviertel Katondo in Kabwe.

Geplant war ursprünglich, dass wir (Julian und Julia, 2 der neuen Freiwilligen bei BOCCS) heute das Sportprogramm an der BOCCS-Schule in Katondo unterstützen. Als wir dort ankamen, erwarteten uns jedoch nur ein leerer Sportplatz und eine leere Schule, weil so kurz nach den Ferien noch nicht alles wieder in geordneten Bahnen verlief.

Nach kurzer Überlegung packten wir trotzdem den Fußball aus und sofort strömten aus allen Ecken Kinder herbei. Auch die Erwachsenen schauen neugierig zu uns herüber. Das Spiel kommt schnell ins Rollen (im wahrsten Sinne des Wortes) und die Jungs haben ihren Spaß. Der Spielrand füllt sich mit neugierigen kleinen Zuschauern und als wir sie auf ihre Muttersprache (Bemba) ansprechen, schallt Lachen durch die Luft. Die Augen fangen an zu strahlen, als wir versuchen mit ihnen zu kommunizieren, nach ihren Namen zu fragen und einfach Zeit mit ihnen zu verbringen. Ich (Julia) erlebe hier, dass diese Kids oft nicht viel Aufmerksamkeit und Wertschätzung erfahren. Darum ist es umso schöner, sie so strahlend und lachend zu sehen. Und wieder wird mir klar, dass Kinder ein Geschenk Gottes sind und einfach jedes Kind es verdient hat, Liebe zu erfahren.

One Response to "Strahlende Augen und ein Ball"

  1. Eltern von Miri und Marcus Erstellt am 25. September 2013 um 11:57

    …danke liebe Julia, du bringst es auf den Punkt,dir und allen Kurzzeitlern noch viel Freude und Gottes Segen für euren Einsatz in Sambia!!!Herzliche Grüße Veronika!!

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.