News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Kleine Leute, große Geschäfte – Schulmarkt in Waya

Kategorien: keine Kategorie,Life Trust,School Support Team,Waya

„Oh, it looks so good!“ ruft der Drittklässler Joseph begeistert bei jedem selbstgebastelten Strohhut, den ich probeweise aufsetze. Er ist auf dem allerersten Life Trust School Waya Markt als Verkäufer eingeteilt und schafft es fast alle Strohhüte an den Mann zu bringen.

Die Idee dahinter ist, dass die Schüler unserer Schule in Waya so spielerisch einen guten, verantwortungsvollen Umgang mit Geld erlernen. In den letzten Wochen haben die Schüler fleißig Gegenstände zum Verkaufen hergestellt. So gab es z.B. Strohhüte, Papphäuser und viele schöne Dinge aus Ton. Zusätzlich konnten die Schüler auch Luftballons, Mathewürfelspiele und andere kleine Spielzeuge erwerben. In jedem Klassenraum war ein Verkaufsstand aufgebaut. Unterstützt von den Lehrern und auch den Mitarbeiter von Life Trust durften manche der Kinder in abwechselnden Schichten die Produkte verkaufen. Alle anderen Schüler und auch Mitarbeiter hatten solange die Möglichkeit einzukaufen. Durch eine Spende aus Deutschland hatte jedes Kind ein Budget von zwei Kwacha (Landeswährung, entspricht ungefähr 15cent). Die Verkaufsgegenstände kosteten alle zwischen 50 Ngwee(5cent) und zwei Kwacha.

 

Besonderes Highlight war es, die Begeisterung der Kinder zu sehen, wenn sie stolz ihre neu erworbenen Produkte in die Kamera hielten. Hoffentlich gibt es in Zukunft noch viele weitere Life Trust School Waya Märkte.

One Response to "Kleine Leute, große Geschäfte – Schulmarkt in Waya"

  1. Noah Erstellt am 20. April 2019 um 13:55

    Very very nice stuff 🙂

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.