Royal Rangers Katondo

Header - Royal Ranger

In den Armenvierteln Kabwes gibt es kaum Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Sie sind sich selbst überlassen und treffen sich in Kinos (Bretterbuden mit einem Fernseher) und Bars. Jedes zusätzliche Angebot bringt Abwechslung und Horizonterweiterung.

 Die Royal Rangers (RR) sind ein internationaler Jugendverband, der in den 50 Jahren seines Bestehen weltweit über 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche erreichte. Die Arbeit der Royal Rangers wird von zwei Aspekten geprägt: zum einen von der Pfadfindermethode und zum anderen vom christlichen Missionsauftrag.

Am 14. März 2015 konnten wir 25 Interessierte zu unserem 1. Stammtreff im Katondo Compound in einem Klassenraum der Boccs-Schule begrüßen. Den Start dieser Arbeit haben wir bewusst in die Ferien gelegt. Klar, dass sonst sofort 100 Neugierige den Raum stürmen würden. Unser Ziel ist es, zunächst eine kleine intensive Gruppe und besonders eine stabile Leiterschaft aufzubauen, mit der wir dann durchstarten und uns erweitern können. Nachdem im letzten Oktober zum dritten Mal an den Boccs-Schulen ein Royal Rangers Diensteinsatz einer deutschen Truppe stattgefunden hat, waren sich unsere sambischen Mitarbeiter ganz sicher, dass solch eine Arbeit hier ein guter Weg für die Jugendlichen ist und wünschen sich diesen Aufbau von Herzen. In der Royal Rangers Arbeit geht es nicht nur um eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, sondern um ein ganzheitliches Miteinander-auf-dem-Weg-sein. Über eine lange Zeit werden Kinder in ihrer Entwicklung in allen Lebensbereichen von ihren Teamleitern begleitet. Das wichtigste Fundament hierfür ist eine verbindliche Mitarbeiterschaft, die mit vollem Herzen und Leidenschaft dabei ist. Boniface, ein sambischer Mitarbeiter unseres Kernteams, wird die RR-Arbeit  hier vorantreiben und wir werden ihn von deutscher Seite aus tatkräftig unterstützen. Mit der nächsten Gruppe IJFDler kommen auch zwei Pfadfinder aus Deutschland nach Sambia, somit wird weitere Begleitung  möglich werden. Nächste Diensteinsätze von deutschen Rangers sind in Planung. So kam es nun zum ersten Hissen einer Royal Rangers Fahne mit umgewandeltem Text zur deutschen RR-Hymne „Gemeinsam“. Die Sambier waren begeistert von einem typischen Rangerstreff mit Teaching, Andacht, Singen, Teambesprechung und Marshmallows auf Holzkohlefeuer. Inzwischen gibt es vier Rangersteams und sechs Mitarbeiterkandidaten aus verschiedenen Kirchen Kabwes. Royal Rangers Aufbruch in Zambia!

Aufhängen der Royal Ranger Flagge - Royal Ranger die Royal Ranger Gruppe- Royal Ranger

 


Aktuelle News zu diesem Thema:

Be ready?! – Always ready for Jesus!!!

Im Jahr 2014 kam eine Truppe deutscher Royal Ranger nach Sambia um der Organisation Life Trust und den Kindern in der Stadt Kabwe mit einem kurzen Einsatz zu unterstützen. In dieser Zeit entstand die Idee, auch in Sambia einen Ranger Stamm zu gründen. 2015 fand der erste Stammtreff in dem Armenviertel Katondo statt, geleitet von…

Rangers in Fahrt

Montag Nachmittag: Ein Minibus rollt die letzten Meter zum Office. Aus dem Fenster gelehnt strahlen und winken  Johanna und Jakob, zwei unserer Kurzzeitler. Die Mitarbeiter der vergangenen 4-tägigen Royal-Ranger-Freizeit sind aus Livingstone zurückgekehrt! Trotz der 10-stündigen Busfahrt wirken alle sehr erholt und glücklich, sie scheinen eine sehr schöne Zeit gehabt zu haben. Mit dabei waren…