News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

National Day of Prayer & Fasting

Kategorien: keine Kategorie

2015 führte Präsident Lungu den ,,National Day of Prayer and Fasting” ein, um einen Tag zu schaffen, an dem die Sambier für ihr Land beten können. So gilt seit zwei Jahren der 18.10 als Feiertag in Sambia. Diesen Mittwoch war nun der dritte Bet- und Fasttag in der sambischen Geschichte und so haben wir zu diesem Anlass unseren sambischen Mitarbeiter Boniface ein paar Fragen gestellt:

(Interview aus dem Englischen übersetzt)

Life Trust: ,,Wo und wann hat der National Day of Prayer & Fasting angefangen?”
Boniface:  ,,Der Tag begann damit, dass die Menschen zusammengekommen und gemeinsam zum Stadion von Kabwe gelaufen sind. Begleitet wurde der Zug von der Kabwe Band des Militärs. Um 8 Uhr fing das Programm im Stadion an.”

Life Trust: ,,Was ist im Stadion passiert?”
Boniface: ,,Zuerst wurde viel gesungen, es gab Lobpreis mit vielen Chören von verschiedenen Gemeinden aus Kabwe. Danach gab es einige Reden und Predigten. Am Ende wurde zusammen für unterschiedliche Themen gebetet, wobei mehrere Pastoren jeweils ein Thema angeleitet haben.”

Life Trust: ,,Wurde der Day of Prayer & Fasting von den Meisten ernst genommen?”
Boniface: ,,Ja, auch wenn nicht alle da waren, haben doch viele zuhause gefastet und alleine gebetet.”

Life Trust: ,, Hast du auch gefastet?”
Boniface: ,,Ja, das habe ich, aber auch viele hochrangige Politiker wie unser Präsident, der Bürgermeister von Kabwe und viele Parlamentsmitglieder.”

Life Trust: ,,Was war für dich besonders an diesem Tag?”
Boniface: ,,Ich habe nicht erwartet, dass so viele zu dem Event im Stadion kommen würden und es war es eine sehr fröhliche Atmosphäre. Ich habe vor allem das gemeinsame Beten genossen, weil ich wirklich Gottes Frieden spüren konnte.”

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.