News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Katondo freut sich über eine Mauer!

Kategorien: BOCCS,Katondo,Life Trust,Weitere Aktivitäten

P1140880Mauerbau hat in Deutschland eher einen negativen Beigeschmack. In Sambia ist die Mauer um ein Grundstück ein notwendiger Schutz. An der Katondo-Schule gab es keine Mauer, aber es gibt viel Schützenswertes: die Kinder, das Schulgelände und der von der Schule angelegte Gemüsegarten. Dank großzügiger Spenden konnten wir kürzlich mit den Arbeiten einer Mauer um die Katondoschule herum beginnen. Da bisher viele Leute in dem eng besiedelten Gebiet eine Abkürzung über den Schulhof suchten, wurde häufig das aufkeimende Gemüse zertreten oder sogar die Ernte gestohlen. Die Eltern und auch die Lehrer sind nun sehr dankbar, dass eine sichtbare Begrenzung um die Schule herum entsteht. Auch die angrenzenden Anwohner freuen sich über die Mauer. Dank einiger Spenden, vor allem aus einer Bielefelder Gemeinde des Mülheimer Verbandes, konnte das Fundament ausgehoben, Steine gekauft und bereits der größte Teil der Mauer gebaut werden. Wir möchten zunächst einen großen Dank für die Gebete und die finanzielle Unterstützung aussprechen. Zudem hoffen wir auf ein paar weitere Spenden, um den Bau möglichst schnell zu beenden und das Projekt erfolgreich abzuschließen.

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.