Familie Attarzadeh

Sophia Attarzadeh

ist 1987 im Münsterland geboren und zusammen mit zwei Geschwistern in einem katholischen Rahmen aufgewachsen. Nach ihrem Schulabschluss machte sie eine Ausbildung zur Hotelfachfrau, arbeitete jeweils ein Jahr in der Schweiz und in Düsseldorf und machte anschließend an einer Hotelfachschule in Dortmund den Abschluss zur Hotelbetriebswirtin.

Sassan Attarzadeh

wurde 1980 im Iran geboren und lebte dort die ersten sechs Jahre seines Lebens. Er wuchs in einem christlichen Elternhaus auf und ließ sich mit 18 Jahren taufen. Seine Familie war in der Zwischenzeit nach Deutschland gezogen, daher absolvierte er sein Abitur im Sauerland. Nach seinem Zivildienst studierte er BWL in Münster, wo er seinen Master in „Business Management“ machte. Danach arbeitete er neun Jahre lang als Financial Analyst in Oberhausen.


Sophia und Sassan sind seit 2005 ein Paar und heirateten im Jahr 2011. Seit 2012 sind die beiden in der Christus-Gemeinde Mühlheim, in welcher sie sich in der Kinder- und Jugendarbeit eingesetzt haben. 2013 wuchs die Familie durch die Geburt ihrer erste Tochter Frida-Minou, 2015 folgte Tochter Alma.

Seit September 2017 leben die beiden mit ihren Kindern in Sambia. Ende 2017 reiste die Familie nach Deutschland, wo ihr Sohn Nathan geboren wurde. Seit Januar 2018 sind sie wieder in Sambia. Sassan arbeitet vollzeit im finanziellen Bereich von Life Trust und unterstützt die Umstrukturierung der Schulen und Entwicklung eines neuen Schulkonzeptes. Sophia ist Hausfrau und Mutter. Außerdem bringt sie sich ehrenamtlich in verschiedenen Bereichen von Life Trust ein.