News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Ein Vormittag in Makululu

Kategorien: Makululu,Patenschaften

Vormittag in MakululuMittwochmorgen, 9 Uhr; wir treffen uns mit drei Sozialarbeiterinnen in der größten BOCCS-Schule, Kabwe Main. Nach kurzer Begrüßung und Absprache sitzen wir auf der Ladefläche vom Canter und werden nach Makululu in das größte Armenviertel von Kabwe gefahren. Dort stehen heute Vormittag einige Hausbesuche bei Patenkindern an und wir dürfen dabei sein. Schon als wir nach Makululu hineinfahren, rufen, winken und rennen uns die Kinder hinterher. Als wir an der Schule von der Ladefläche klettern, dauert es keine fünf Minuten und wir haben eine Traube von Kindern um uns. Die meisten strahlen uns mit einem breiten Lächeln an und bezeichnen uns als „Musungu“ („Weiße“). Viele Kinder haben aber hinter ihrem Lächeln auch eine Ernsthaftigkeit, die leidvolle Erfahrungen erahnen lässt und sich in den Gesichtszügen spiegelt. Umringt von einer ganzen Schar von Kindern laufen wir zur ersten Lehmhütte, in der eines der Patenkinder wohnt und werden gastfreundlich empfangen und ins Haus gebeten. Die Lehmhütten sind oft in sehr schlechtem Zustand, haben Risse und undichte Dächer. Bei einigen Bewohnern besteht die berechtigte Angst, dass das Haus die nächste Regenzeit nicht übersteht. Aufgrund der fehlenden Elektrizität ist es sehr dunkel in den Hütten, trotzdem herrscht in den meisten Häusern eine freundliche Atmosphäre. Vor den Hütten und auf den Straßen spielen viele Kinder und sind unglaublich kreativ im Erfinden von Spielzeug, welches sie aus Müll basteln! Auch bei den Erwachsenen huscht ein ganz besonderes Strahlen über die Gesichter, wenn wir die wenigen Brocken Bemba, die wir bisher gelernt haben, anwenden. Nach einigen Hausbesuchen und einem Abstecher auf den Markt von Makululu machen wir uns auf den Heimweg und sind gefüllt mit lauter neuen Eindrücken, die sich kaum in Worte fassen lassen und in einem den Wunsch wecken, wiederzukommen.

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.