News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Besuch aus Deutschland

Kategorien: keine Kategorie

 

Wir blicken zurück auf eine etwas andere Woche. Der Grund: Die 19-köpfige Reisegruppe, welche vergangenen Samstag angereist ist, eine Woche lang Land und Menschen kennengelernt und mehr über unsere Projekte erfahren hat.

Das von Ehepaar Stiefelhagen angeleitete Team hatte ein volles Wochenprogramm:
Zu Beginn besuchten sie einige BOCCS Schulen, lernten den sambischen Alltag beim Laufen über die Märkte Kabwes kennen und kamen in Kontakt mit den Teilnehmern des Jonathanprojekts. Diejenigen, die die Kurzzeitler zu den Sportministries oder Royal Rangern begleiteten, genossen die Zeit mit den Kindern aus den Compounds. Andere packten mit an beim Austeilen der Rations.
Während dem Kennenlernen der Empowerment Frauen konnten sie diese durch den Kauf deren selbstgenähter Waren unterstützen. Ein eher touristischer, aber sehr besonderer Programmpunkt war die Fahrt zum Prayer Mountain, um dort bei Sonnenaufgang die Natur Sambias zu bestaunen.
Während der gemeinsamen Mahlzeiten konnte die Reisegruppe auch das Life Trust Team besser kennenlernen und sich mit ihm austauschen. Sie kamen des Weiteren in den Genuss der sambischen Küche, als Life Trusts Koch Bosco für alle 42 Anwesenden das sambische Leibgericht Nshima (Maisbrei) kochte.
Einige der Deutschen unterstützen auch Patenkinder aus BOCCS Schulen vor Ort, welche sie nun auch zum ersten Mal persönlich kennenlernen konnten.

Die Reisegruppe wird nun nach Livingstone weiterziehen und dort eine weitere Woche verbringen. Wir haben die Gemeinschaft mit ihnen sehr genossen, wünschen noch eine gesegnete Zeit in Sambia und hoffen, dass alle viele gute Erfahrungen mit nach Deutschland nehmen.

 

 

 

One Response to "Besuch aus Deutschland"

  1. Sylvia u. Nicolaas Hageman Erstellt am 24. Oktober 2017 um 17:52

    Hallo ihr Lieben, nachdem bei uns hier in Germany auch wieder den Alltag uns in griff hat schauen wir (Sylvia u. Nico) auf ein wunderbare Zeit bei euch in Zambia zurück. Vielen herzlichen dank noch mal an alle!!!!!!!!!
    Wir waren sehr überrascht was ihr da alles zu stande bekommt mit doch sehr spartanische Mitteln.
    Mir persönlich wurde interessieren ob ihr nun selber anständige Brötchen zu backen hinbekommen habt. 🙂
    Wir hören gerne von euch, deshalb unser Email Adresse.
    Seit herzlich gedruckt von uns.

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.