News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.

Be ready?! – Always ready for Jesus!!!

Kategorien: Katondo,Royal Rangers Katondo,Waya

Im Jahr 2014 kam eine Truppe deutscher Royal Ranger nach Sambia um der Organisation Life Trust und den Kindern in der Stadt Kabwe mit einem kurzen Einsatz zu unterstützen. In dieser Zeit entstand die Idee, auch in Sambia einen Ranger Stamm zu gründen. 2015 fand der erste Stammtreff in dem Armenviertel Katondo statt, geleitet von deutschen Rangern von Life Trust in Zusammenarbeit mit einem jungen sambischen Team.

Seitdem hat sich die Royal Ranger Arbeit in Sambia stetig weiter entwickelt. Viele Sambier haben sich der Arbeit angeschlossen und andere Gemeinden haben weitere Stämme gegründet. In unserem Stamm in Katondo haben wir Junior-Leiter ausgebildet und ihnen Verantwortung über die Teams gegeben. Außerdem hat auch Life Trust einen zweiten Stamm in dem Armenviertel Waya gegründet. 2017 wurde in Sambia außerdem das erste nationale Camp zur Ausbildung neuer Leiter veranstaltet.

Wir treffen uns in unseren beiden Stämmen jeweils wöchentlich mit rund 40 Kindern im Alter von 8 bis 16. Wir üben Knoten, erste Hilfe, bauen Zelte und vieles mehr. Die deutschen Freiwilligen organisieren diese Treffen gemeinsam mit freiwilligen Mitarbeitern aus Sambia und unseren frisch ausgebildeten Junior-Leitern. Viele der Kinder in Sambia beschäftigen sich den ganzen Tag selber und verbringen Zeit mit ihren Freunden. Ein Programm, wie die Royal Ranger, das extra für sie organisiert wird, ist etwas ganz besonderes und für viele Kinder ein großes Highlight. Sie sind immer wieder begeistert, neue Dinge zu lernen und das Gelernte praktisch anzuwenden.

In nächster Zeit werden wir die Arbeit etwas umstellen, denn wir wollen unsere Kräfte bündeln und die beiden Stämme zusammenlegen. Gemeinsam mit den Leitern und Juniorleitern aus beiden Stämmen wollen wir neue Projekte starten und allezeit bereit sein für Jesus. Ihr könnt gerne dafür beten, dass viele Ranger aus Katondo dann auch in Zukunft nach Waya kommen.

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.