School Support Team

Header - School Support Team

Obwohl man in Sambia in den letzten Jahren deutlich sehen kann, dass der Wohlstand steigt, bleibt die mangelhafte Bildung vieler Kinder ein Notstand.

Konkret wollen wir Lehrer dabei unterstützen, den Kindern Lesen, Schreiben und Rechnen beizubringen. Dafür sind wir an verschiedenen Tagen mittendrin im Schulalltag. Gemeinsam mit Lehrern gestalten wir einige Unterrichtsstunden mit, bringen abstraktes Denken mit Hilfe eines Rechenrahmens oder diverser Spiele bei, wollen Lehrer ermutigen und nehmen immer mal wieder an Lehrer- und Schulleiter-Treffen teil. Dabei ist es unser langfristiges Ziel, dass Gottes Perspektive ganz klar durchscheint: Die BOCCS Schüler sollen von Lehrern, die Jesus lieben und deren Herz für diese Kinder schlägt, Wissen und Erfahrung für ihre Zukunft mitbekommen. Durch diese Prägung wünschen wir uns und beten wir, dass diese Kinder später selbst Verantwortung übernehmen und die Hand nach ihren Mitmenschen ausstrecken.

Damit das langfristig Realität werden kann, brauchen wir aber unbedingt ein beständiges Dranbleiben – denn Beziehungen sind das beste Mittel, um die so dringend benötigten Veränderungen erreichen zu können. Deshalb hoffen wir darauf, dass uns in Zukunft mehr Studenten aus dem pädagogischen Bereich vor Ort unterstützen wollen.


Ideensammlung/Anliegen/Aktivitäten:

  • Lehrer motivieren
  • Lehrer fortbilden
  • vielseitigen Unterricht fördern
  • Gemeinschaftsgefühl zwischen den Schulen entwickeln
  • Gottes Perspektive auf die Schulen gewinnen
  • den Schülern Lust auf’s Lernen machen
  • Qualität sichern 
  • Workshops
  • Lehrer im Unterricht unterstützen, ihnen Feedback geben und sie ermutigen
  • an Lehrertreffen teilnehmen
  • konzeptionelle Veränderungen anschieben
  • Schülerbibelkreis
  • Sport-AGs

Das Team - School Support Team

Workshop - School Support Team

Im Workshop - School Support Team

Im Workshop2 - School Support Team


 

 Zurück zur Übersicht 


Aktuelle News zu diesem Thema:

Neues Schuljahr, neues Glück!

Ungefähr 70 neue Schülerinnen und Schüler, drei neue Lehrer, fünf neue Räume, ein neuer Sportplatz…              um nur einige Veränderung für das neue Schuljahr zu nennen (Anmerkung: Im Gegensatz zu Deutschland beginnt das neue Schuljahr nicht im Sommer sondern am Anfang des Jahres). Das Jahr 2018 endete geschäftig und ereignisreich…

Heiße statt weiße Weihnachten in WAYA

„Mary, Mary, let‘s go!“ ruft der 6.-Klässler George als Josef verkleidet seiner Verlobten Maria zu. Auf unserer Weihnachtsfeier am 7. Dezember spielte eine Gruppe Schülerinnen und Schüler die Weihnachtsgeschichte nach. Moskitonetze wurden zu Engelsflügeln und Palmenblätter zur Krippe. Neben der Theatergruppe trugen auch die anderen Clubs der Schule zum Programm bei. Es wurde getanzt, marschiert…