Was ist Life Trust?

Das Hauptanliegen der Sambia Mission Life Trust ist es, den biblischen Missionsauftrag wahrzunehmen und dabei besonders den ärmsten und bedürftigsten Menschen Sambias zu dienen. Die Missionsorganisation ist eine sozial-missionarisch ausgerichtete Stiftung und rechtlicher Träger unterschiedlicher Projekte.


Um der HIV/Aids-Krise in Sambia zu begegnen, entstand in den späten 90er Jahren zunächst das AIDS-Waisen- und Schulprojekt BOCCS, welches zurzeit ca. 2300 Kindern eine Schulausbildung ermöglicht. Darüber hinaus ist die Arbeit des „Life Trust“ in den vergangenen Jahren immer umfangreicher geworden und es entstanden weitere Arbeitsschwerpunkte. Heute unterstützt, initiiert und leitet die Organisation neben BOCCS auch das Projekt Jonathan, um Jugendlichen durch Jüngerschaft und Ausbildung auszurüsten, diverse Community Projekte, um Menschen durch Fertigkeiten Hilfe zur Selbständigkeit hin zu ermöglichen, das Projekt „MehrWert für Sambia“, um Spenden auch innerhalb von Sambia zu generieren und Menschen einen Job zu ermöglichen sowie evangelistische Sportangebote und ganz neu, den ersten Royal Rangers-Stamm (eine christliche Pfadfinderarbeit) in Sambia.

In Folge diverser Veränderungen in Sambia übernimmt der Staat die Leitung von vier der fünf BOCCS-Schulen. Damit verschiebt sich auch der Arbeitsfokus des Life Trust. Die verbleibende Schule im Armenviertel in Waya wird zur „Life Trust School Waya“ umregistriert. Die Unterstützung der BOCCS-Schulen bleibt weiterhin ein Arbeitsschwerpunkt des Life Trust. Patenschaften für bedürftige Schülerinnen und Schüler lassen Nächstenliebe ganz praktisch werden und garantieren als wichtigstes Standbein des Life Trust den Schulbetrieb sowie die medizinische Betreuung von Patenkindern, eine monatliche Lebensmittelausgabe und ein tägliches Mittagessen für die Ärmsten unter ihnen.

Mit all seinen Projekten verfolgt der „Life Trust“ ein ganz spezielles Ziel: bedürftige Menschen und Familien durch Ausbildung, Jüngerschaft und Hilfe zur Selbstständigkeit zu unterstützen und sie dazu zu befähigen, ihr gesellschaftliches Umfeld nachhaltig zu verändern. Vertrauen in Gott, den Vater, Leidenschaft für Jesus Christus, Leitung durch den Heiligen Geist sowie biblische Prinzipien bilden dabei wichtige Eckpfeiler der Organisation, um gemeinsam mit Kirchen, Gemeinden und Partnerorganisationen Gottes Reich praktisch zu demonstrieren.


 


Aktuelle News zu diesem Thema:

Mwaiseni! Willkommen! – Frischer Wind im Life Trust Team

Seit dem 28.08. sind unsere neuen „Kurzzeitler“ bei uns: Tabea von Loh, Silja Fischer, Leonie Gläser, Helena Landwehr, Becky Klump, Lennart Dege, Chris Köhl und Samuel Orth. Bis auf Chris, der für 2 Monate das Team unterstützen wird, werden alle anderen ein Jahr lang Teil des Life Trust Teams sein und in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt…

It’s Time To Say Goodbye!

Jedes Jahr wird das Life Trust Team von mehreren Kurzzeitlern fleißig unterstützt. Doch bevor wir das neue Kurzi-Team in Sambia begrüßen können, müssen wir uns erst von dem derzeitigen Team verabschieden. Am 7. August ist es soweit. Johanna, Tabea, Jakob, Benjamin und Clemens treten fast nach einem Jahr die Rückreise nach Deutschland an. Laura Klapper…