News

Aktuelle Informationen über das Geschehen in Sambia finden Sie hier.


Die erste BOCCS Schule wurde 1998 eröffnet. Ihr sollten viele weitere Schulen folgen und als notwendiger Rechtsträger wurde damals die Stiftung ,,Life Trust“ gegründet, deren 20-jähriges Jubiläum am vergangenen Samstag gefeiert wurde. An die Umsetzung unserer Vision, die darauf abzielt junge Menschen und deren Familien im Umfeld von Kabwe zu befähigen, ihr gesellschaftliches Umfeld nachhaltig zu verändern, arbeiten wir als Life Trust bereits seit mehr als 20 Jahren. Dies wurde mit einer großen Jubiläumsfeier zelebriert.

Rund 150 Menschen fanden sich am Samstag in der kleinen Halle ein, die die Tage zuvor von dem Life Trust Team geschmückt und verziert wurde. Unter den zahlreichen Gästen befanden sich u.a da Ehepaar Hartmann, die Gründer von BOCCS und Life Trust, das Ehepaar Stiefelhagen, Prince Chileshe, der Bürgermeister Kabwes sowe Ekkehart Vetter und seine Frau Sabine.

Nach der Einleitung durch den Life Trust Chor, bestehend aus Lehrern, CCA’s und Voluntären, wurde die Jubiläumsfeier mit einer Rede des Bürgermeisters eröffnet. Anschließend führte Sassan Attarzadeh ein Interview mit den Gründern Traugott und Kristl Hartmann, die erzählten, wie alles begann und in die Wege geleitet wurde. Nach der darauffolgenden Rede des Vorsitzenden der Christian Community Church (der Partnergemeinde des Life Trust) gab es eine Rede zu den Visionen von Life Trust mit einer Diashow, die die Arbeitsbereiche von Life Trust wiedergab.
Nach einer kurzen Pause wurden die einzelnen Arbeitsschwerpunkte vorgestellt und präsentiert. Zuletzt gab es noch ein Interview mit Ekkehart Vetter, Vorsitzender der Evangelischen Allianz Deutschland und Pukuta Mwanza, Vorsitzender der Evangelischen Allianz Sambia. Nach dem Programm konnte auf dem Gelände vor der Halle gegessen und geredet werden.

Es herrschte die ganze Zeit eine ausgelassene und feierliche Stimmung und wir blicken dankbar auf das zurück, was Gott bisher alles ermöglicht hat und gespannt in die Zukunft, was hier in Kabwe noch alles passieren wird.

Schreiben Sie uns, was Sie zu diesem Beitrag denken.