Kurzzeitler berichten

Noah Neumann

Noah Neumann

 

 

Hat dein Jahr bei Life Trust dich verändert?

Ja, auf jeden Fall. Es war Dank engen Kontakts zum sambischen und deutschen Team eine geniale Zeit aus der ich etwas für mein ganzes Leben mitnehmen konnte und die meine Perspektive auf viele Dinge total verändert hat. Das Zusammenleben als Wohngemeinschaft half mir, mich selbst besser kennenzulernen und anderen Menschen nun vorurteilsfreier zu begegnen. Die Morgenandachten und Teamabende gaben mir neue Einblicke in die Bibel und wie Glaube im Alltag mehr Frucht bringen kann. Nie vergessen werde ich zudem die Nächte, die ich mit einem sambischen Freund im Compound verbracht habe. Erlebnisse und Freundschaften wie dieses haben mich für mein Leben geprägt.

 


Dana Baum

Dana Baum

 

 

Das würde ich über das Jahr sagen

Meine Vorstellungen und Hoffnungen wurden in dem Freiwilligenjahr bei Life Trust bei Weitem übertroffen!
Die Arbeit im Patenschaftsbüro war eine gute Möglichkeit für mich, praktisch mitzuhelfen. Sambia selbst habe ich durch wundervolle Freunde, die mich an ihrem Leben und viel Neuem teilhaben lassen, von Herzen lieben gelernt. 🙂

 


Thorben Harzmeyer

Noah Neumann

 

 

Was hat Life Trust in meinem Leben verändert?

Durch mein Jahr bei Life Trust konnte ich einen Blick über den Tellerrand werfen und habe erfahren, was es heißt, in einer fremden Kultur zu leben und selbst ein Ausländer zu sein. Mir ist klargeworden, dass man eine andere Kultur weder als besser noch als schlechter bewerten kann, sondern dass sie einfach nur anders ist. Durch diese Erfahrung habe ich gelernt, dass es wichtig ist jeden anderen Menschen zu respektieren wie er ist. Diese Erfahrung trage ich mit in mein Leben, denn ich bin weltoffener geworden und freue mich Menschen einer anderen Kultur zu erleben.

 


Benjamin Kögel

 

 

Konntest du etwas bei Life Trust verändern?

Durch meine Mitarbeit im administrativen Bereich konnte ich viele Aufgaben übernehmen und einige Vorgänge vereinfachen. Somit hat jeder aus unserem Team mehr Zeit für die Kinder und Lehrer an unseren Schulen.

 


Jasper Klemm

 

 

Wurden deine Erwartungen erfüllt?

Die Erwartungen, die ich an meine 7 Monate bei Life Trust gestellt habe, waren nicht das, was ich im Endeffekt bekommen habe. Ich hatte mir Afrika aus meinem deutschen Blickwinkel anders vorgestellt. Die Zufriedenheit bei vielen Menschen mit dem, was sie haben, habe ich nicht erwartet. Life Trust war auf jedenfall eine sehr gute und prägende Lebenserfahrung. Insgesamt würde ich sogar sagen, dass meine Erwartungen übertroffen wurden.

 


Benjamin Frenz

 

 

Ein prägendes Erlebniss bei Life Trust war für mich…

als wir bei einer Evangelisationsaktion im Compound von Haus zu Haus gelaufen sind und ich miterleben durfte, wie eine gelähmte Frau und ein taubstummer Junge geheilt wurden. Einfach unglaublich!